Telefon

04966 9186-0

E-Mail

info@sjh-haustechnik.de

Jansen Haustechnik

Eichenkamp 1 • 26892 Wippingen

Solarthermie- und Photovoltaikanlagen für das Emsland

Unser Komplettpaket: von der Beratung bis zur Inbetriebnahme

Sie wohnen im Emsland und möchten weitere Informationen über unsere Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen? Dann rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage. Wir bieten Ihnen eine ausführliche und auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnittene Beratung und helfen Ihnen auch bei der Beantragung staatlicher Fördermittel, die umweltfreundliche Technik selbst für Haushalte mit begrenztem Budget erschwinglich machen. Die Montage übernehmen unsere qualifizierten Handwerker, die laufend an Schulungen teilnehmen und dadurch auch beim Einbau der neuesten innovativen Anlagen versiert sind.

Die Kraft der Sonne nutzen

In Zeiten, in denen die Preise für Gas und Öl immer weiter steigen, lohnt sich selbst in Wippingen, Dörpen, Papenburg und anderen Orten im Emsland der Umstieg auf Solarenergie. Sie steht jedem Grundstückseigentümer kostenlos zur Verfügung und kann auf zweierlei Weise genutzt werden.

Recht weit verbreitet und entsprechend bekannt sind die Photovoltaikanlagen, mit denen Hausbesitzer eigenen Strom erzeugen. Weniger bekannt sind dagegen die Solarthermie-Anlagen. Sie gewinnen beim Heizen jedoch eine immer größere Bedeutung. In den Gemeinden rund um unseren Geschäftssitz in Wippingen installieren wir deshalb immer häufiger Solarthermie-Anlagen.

Photovoltaik & Solarthermie

Für Laien sind Photovoltaikanlagen und Solarthermie-Anlagen auf den ersten Blick kaum unterscheidbar, denn beide Varianten arbeiten mit Kollektoren, die auf dem Hausdach die Sonnenstrahlen auffangen.

Während die Photovoltaikanlage die Sonnenenergie in Strom umwandelt, nutzt man bei einer Solarthermie-Anlage dagegen die Wärme ganz direkt. Sie wird von den Kollektoren zur Heizungsanlage geleitet, um sie zum Erwärmen des Brauchwassers und zum Beheizen der Räume zu verwenden.

Auch eine Zwischenspeicherung ist möglich, um überschüssige Energie zu einem späteren Zeitpunkt zu verbrauchen.

Für niedrige Heizkosten: Solarthermie plus Wärmepumpe

Wie Sie wissen, scheint die Sonne in Wippingen, Dörpen, Papenburg und den anderen Gemeinden im Emsland nicht täglich. Eine Solarthermie-Anlage kombinieren wir deshalb in der Regel mit einer zweiten Technik, die bei länger andauerndem trüben Wetter die nötige Versorgungssicherheit gewährleistet. Dies kann zum Beispiel eine moderne Gasheizung mit Brennwerttechnik oder eine Wärmepumpe sein.

Letztere nutzt ebenfalls eine auf dem Grundstück zur Verfügung stehende kostenlose Energiequelle und hilft daher nochmals, die Energiekosten zu reduzieren.

Die Photovoltaikanlage – besonders effektiv mit integriertem Speicher

Eine Photovoltaikanlage erzeugt tagsüber Strom. Vor allem in Haushalten, in denen alle Bewohner berufstätig sein, wird der meiste Strom jedoch abends verbraucht. Dann kochen Sie sich vielleicht eine gute Mahlzeit, sehen fern oder waschen die Wäsche. Nicht zuletzt benötigen Sie am Abend Licht.

Beim Betrieb einer Photovoltaikanlage ist es daher stets sinnvoll, einen Speicher in das System zu integrieren. Er ermöglicht Ihnen, Ihren eigenen Strom zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu verbrauchen.

Für das E-Auto: die Wall-Box mit Anschluss an die Photovoltaikanlage

Auch ein E-Auto laden Sie mit selbst erzeugtem Strom kostenlos wieder auf. Diese Autos, die schon jetzt in Wippingen, Dörpen und Papenburg häufig zu sehen sind, werden in den kommenden Jahren eine immer größere Bedeutung gewinnen. Das Aufladen erfolgt über eine sogenannte Wall-Box, die wir gern in Ihrer Garage oder an der Hauswand montieren und mit der Photovoltaikanlage verbinden. Mit solch einer Wall-Box brauchen Sie sich über die ständig steigenden Benzin- und Dieselpreise und selbst über die Strompreise keine Sorgen mehr zu machen.

Wir beraten Sie gerne persönlich

rufen Sie uns einfach an

Wir stellen ein. Bewerben Sie sich bei uns!